Donnerstag, 23. März 2017

Shirt Timpe Tee

Den Schnitt Timpe Tee habe ich mir gekauft und aus einem schönen gestreiften Bio Jersey von Lebenskleidung dieses Shirt genäht :








Die Ärmel sind normalerweise kürzer, ich habe mir noch ein Bündchen angenäht, das gefällt mir bei den derzeitigen Temperaturen einfach besser.
Unten am Saumabschluß habe ich noch einen Spruch, sehr dezent und relativ klein ; ))





"Meer geht immer " - diesen Plott hat mir Katrin geschenkt ( vielen Dank nochmal ; ))
Zusammen waren wir am vergangenen Wochenende beim von Elke Ellepuls und Katrin von Stoffbüro organisierten Nähcamp 2017 , es war großartig .Gemeinsam haben wir dort auch einen  Druckworkshop von Druckrausch besucht,da sind meine bedruckten Stoffe bzw. Stoffreste:



Mal sehen,was ich daraus alles nähen werde. Das Bedrucken von Papier und Stoffen hat einen Riesenspaß gemacht.
Einen schönen RUMStag wünscht euch Miri




Donnerstag, 9. März 2017

Mei neuer Hoodie Lynn



Der Pulli ist so herrlich bequem, der Schnitt ist genau meins, nicht so enganliegend und
mit Kapuze.Den schönen "Sommersweat" habe ich im örtlichen Stoffladen gekauft.




Auf das Bündchen habe ich ein kleines Stück gestempelte SnapPap aufgenäht. Den Stempel habe ich schon ganz lange und mir vor Urzeiten bei Nic gekauft.  Mit diesem herzigen Stempel habe ich früher mein Briefpapier bestempelt.



Nur gut , dass ich den Kuschelpuli im Urlaub mit hatte, so warm war es leider nicht.



Ich habe bereits einen Lynn Hoddie genäht - hier kannst du schauen,wenn du magst.
Einen schönen RUMS Tag wünscht euch Miri.
..und weil ein Herz auf meinem Hoodie zu sehen ist, wird der Pulli auch bei Ellens Herzensangelegenheiten gezeigt


Dienstag, 7. März 2017

6Köpfe - 12 Blöcke und mein dritter Block im März

                                   und dieser nennt sich Broken Dishes :




Mein Exemplar ist a little bit windschnittig im unteren Teil, aber im oberen Teil treffen die Stoffecken doch sehr schön aufeinander ; ))
Verena erklärt auf ihrem Blog sehr ausführlich, wie dieser Block zu nähen ist, leider habe ich den Schritt - verkleinern auf Kantenlänge 3,5 glatt überlesen... so ist dieser Block ein bissel größer als meine anderen Blöcke.  Das Zusammennähen der 12 Blöcke im Dezember wird sicher eine nähtechnische Harausforderung werden. Ein inch Lineal habe ich  auch nicht , mal sehen, vielleicht kaufe ich mir doch noch eins...

                                             ... und  jetzt sind es schon drei Blöcke..



Es macht großen Spaß , diese Blöcke zu nähen und ist für mich auch eine enorme Herausforderung,da man so exakt arbeiten muss.
Vielen Dank auch dir, liebe Verena , für deine großartigen Erklärungen und zahlreichen Fotos.
Habt einen schönen creadienstag,Miri.